EVENT

Abenteuer, Geselligkeit und Spass stehen im Mittelpunkt des Parforceritt, doch niemand behauptet, dass es ein Kinderspiel wird.
Im Sinne einer klassichen Schnitzeljagd müssen die Fahrer zehn Kontrollpunkte ansteuern, die sich zwischen Berlin und Potsdam  im Bereich Parforceheide in überwiegend unbefestigtem Gelände befinden. Die Kontrollpunkte sind mal klar definiert, mal durch das Lösen eines Rätsels und manchmal auch erst mit der Hilfe anderer herauszufinden.

Das Rennen wird im Le-Mans Start gestartet. Die Fahrer müssen sich zunächst von Ihren Rädern entfernen. Danach werden durch die Rennleitung die Manifeste an die Räder verteilt.
Es wird unterschiedliche Manifeste geben, auf denen jeweils zehn Kontrollpunkte definiert sind.
Wer welches Manifest an seinem Rad findet, hängt vom Zufallsprinzip ab
An den Kontrollpunkten sind unterschiedlichste Aufgaben zu lösen. Dies kann die Aufnahme eines Photos sein, eine Geschicklichkeitsaufgabe oder das beantworten einer Frage.
Nach der Startfreigabe begeben sich die Fahrer zu Ihren Rädern, studieren ihr Manifest und machen sich auf den Weg. Neben Schnelligkeit entscheidet auch geschickte Streckenplanung und die korrekte
Ausführung der gestellten Aufgaben über den Sieg.

Renndauer:
3-4 Stunden, ca. 80km

empfohlene Ausrüstung:
Geländeataugliches Fahrrad, GPS-Gerät, Mobiltelefon, Kamera (oder Mobiltelefon mit GPS und Kamera), Eigenverpflegung, Helm (Pflicht!), Zettel, Stift

Startgebühr
Die Startgebühr beträgt 15,-€ pro Person (inkl. 19% MwSt. und Gebühren) und beinhaltet Verpflegung und eine Eventgoodie.

Preise:
Sachpreise der Eventpartner

Ganz klar im Mittelpunkt des Parforceritt steht die Zusammenkunft danach bei Essen und Trinken.
Das Buffet ist in der Startgebühr entahlten.

Sonstiges:
Da es keine festgelegten Strecken gibt, gibt es auch keine Wegsperrungen, keine Streckenposten oder Rettungspersonal an der Strecke. Jeder Fahrer nimmt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko am Parforceritt teil.
Mindestalter: 18 Jahre.

Eventtag
10. Juli 2016 ab 10 Uhr, Start 11 Uhr.